Translate

Mittwoch, 23. Januar 2019

OPs und Hochzeiten

Hallo ihr Lieben,

Ich habe gerade nichts zu tun, weshalb ich dachte das es doch ganz gut wäre mal wieder zu bloggen. Wie im letzten Post erwähnt hatte ich im Januar meine OP.
Um genau zu sein sind es morgen zwei Wochen Post OP. Ich bin am Mittwoch den 9.1 ins Krankenhaus gekommen und hatte da noch einen Ärztemarathon von Einweisung durchgehen, Anästhesisten Termin, Chefarzt Termin, zweimal Röntgen und dann kam ich endlich in mein Zimmer.

Am nächsten Tag um 10.30 Uhr hatte ich meine OP.
Ich bin noch 2h nach der OP im Aufwachraum gelegen und musste Sauerstoff bekommen da mein Sauerstoffgehalt im Blut zu niedrig war und bin dann ins Zimmer gekommen.

Mein rechter Unterschenkelknochen wurde letztendlich um 10° nach außen gedreht und war mit einem riesen Verband der mir bis zur Hüfte ging verdeckt. Ich hatte eine Schmerzpumpe, und ohne diese hätte ich den ersten Tag auch nicht ausgehalten da es doch sehr weh tat.

Ich musste leider eine ganze Woche im Krankenhaus bleiben und bin erst letzte Woche Mittwoch entlassen wurden nachdem mir gezeigt wurde wie ich die Treppen mit meinen Krücken laufen kann. Jetzt bin ich für 6 Wochen daheim und muss mit Krücken durch die Gegend hüpfen da ich kein Gewicht auf das Bein packen darf. Ebenso habe ich Physiotherapie damit sich nichts versteift und auch meine Muskeln nicht zu sehr abbauen.

Morgen werden meine Fäden gezogen wovor ich richtigen Respekt habe, da gerade die letzten 3 Tage meine Narbe ganz schön ziept und weh tut.

Das schlimmste an allem sind aber die Thrombosespritzen die ich jeden Tag bekommen muss, ich hab eine so große Nadelphobie, weshalb das immer in einer Panikattacke endet. Alle sagen immer Thrombose Spritzen tun nicht weh, ich habe allerdings so dermaßen schmerzen (schlimmer als mein Bein!) und schreie vor Schmerzen wenn es mir gespritzt wird.


Anderes und schöneres Thema!
Wir haben gestern unseren Standesamt Termin bekommen! Das Oberlandesgericht hat uns endlich das "Okay" gegeben das wir heiraten dürfen und wir werden in nicht einmal 2 Monaten heiraten! Am 16.3 wird es stattfinden!!!!
Dafür hab ich schon mächtig angefangen zu planen, es wird ja sehr klein (15 Personen) da Brasilien teuer und groß genug wird.


Keine Kommentare:

Kommentar posten