Translate

Montag, 23. September 2013

Your next flight is on 8.03pm! - SO late? - You can fly tomorrow? - 8pm SOUNDS GREAT!

Nun mal etwas genauer zu meinem mehr als turbolenten Flugtag.
Ihr habt die Kurzfassung ja bereits gelesen und heute erzähl ich das alles mal genauer.

Angefangen hat meine Reise schon am 20.9. Gegen 23 Uhr sind Marco, Sven, Tobi und Lotti zu mir nach Hause gekommen um dort gemeinsam auf den Beginn der Reise zu warten.
Zuerst haben wir Pizza gegessen (die ich davor bestellt hatte), danach wurde Random Fernseh geschaut. Als das auch zu öde wurde haben wir eine Dvd angeschaut. Währenddessen haben meine Eltern schon einmal vorgeschlafen.

Gegen 3 Uhr ist Lotti nach Hause gegangen, gegen 4 Uhr sind Sven und Tobi schon einmal losgefahren, Ich hab das letzte bisschen in mein Handgepäck gepackt und dann sind auch wir aufgebrochen.
Nachdem alle nacheinander im Auto eingeschlafen sind konnte ich so gar nicht schlafen, ich hatte keine Angst, aber eine gewisse Nervosität war doch da.
Gegen 6.30 Uhr sind wir in Frankfurt angekommen und nachdem wir auch endlich rausgefunden haben zu welchem Terminal wir überhaupt müssen wurde geparkt.

Auf dem Flughafen haben wir anschließend 30 Minuten gebraucht bis wir Sven und Tobi gefunden haben, bzw bis sie uns gefunden haben.
Ich bin mein Gepäck aufgeben gegangen und wir sind danach Essen gegangen.

Gegen 8.15 Uhr wurde es dann ernst und auf einmal ging es mir mieserabel, mir wurde es noch immer nicht bewusst. Aber es wurde mir bewusst das ich in nicht einmal 10 Minuten Tschüss sagen musste.

wir sind gemeinsam zum Gate gelaufen (Gate 5 soweit ich mich erinnere!) Dort hab ich alle ganz oft gedrückt und musste schließlich los. Wenn euch jemand erzählt das der Abschied schlimm ist, stellt es euch noch 10000 mal schlimmer vor, dann kommt ihr vielleicht annähernd an das Gefühl heran.

Hinter der Absperrung hab ich noch 2x gewunken und bin dann weiter gegangen, da ich sonst wohl alles abgebrochen hätte und wohl weinend zusammengeklappt wäre.

Im Boarding Bereich wurde es dann wieder stressig, ich bin so schnell wie möglich durch die Kontrollen (musste sogar meinen Handgepäckskoffer öffnen) und hab mir dort noch fix etwas zu trinken gekauft, dann musste ich auch schon ins Flugzeug. Und das Flugzeug war riesig, und voll!

Ich hatte noch nie so einen Miniplatz! Das war eng,...
Wir standen noch etwa 30 Minuten da als eine Durchsage kam die uns darauf hinwies das der Tank wohl kaputt sei uns wir in irgendwas-Maine halten müssen. Aber das wir den weiterflug bekommen werden.
Allerdings standen wir noch weitere 1 1/2h da und haben gewartet das es los geht. Ging es aber nicht. ( in der Zeit hab ich übrigens mein Abschiedsbuch gelesen- so wunderschön. Da hat sich dann das Lachen und das Weinen abgewechselt!). Gegen 12 Uhr ging es dann los (zur Erinnerung, eigentliche abflugszeit war 9.40Uhr!) wir sind 7 1/2h nach irgendwas-Maine geflogen. Und der Flug war laaaaaang und unbequem und weil einem immer andere Informationen zur Flugzeit gegeben wurden konnte ich nicht meine Schlaftabletten nehmen und schlafen. Die zeit hab ich dann mit filme anschauen vertrieben (Hangover 3, The Host, Fast 6, Beautiful Creatures, Safe Heaven).

Als wir in irgendwas-Maine gelandet sind hab ich dann schnell meine Eltern angerufen um die aufzuklären. und dabei mein ganzes Geld auf dem Handy vertelefoniert. (woher soll ich wissen das 1 Minute 99ct kostet!)
Wir waren nach 20 Minuten fertig mit betanken und warteten wieder noch einmal 30 Minuten bis zum weiterflug.
Mitten während diesem  1 3/4h flug wurden wir darauf hingewiesen, das wir den weiterflug nicht bekommen und wir auf den nächsten verfügbaren umgebucht werden können.

Angekommen in Detroit sind wir schließlich ( ich weis die Uhrzeit nicht mehr) und da ich noch genau 20 Minuten hatte den flug zu erwischen (wir hatten Rückenwind und waren schneller da als angenommen) bin ich gerannt wie die irre. Ich bin zum Einreiseteil gerannt und hab dort auch innerhalb von 2 Minuten einen schalter bekommen. Dort war ich auch nach 3 Fragen, einmal Fingerabdrücke nehmen & abfotografieren schnell fertig und bin weiter zum Gepäckband gerannt. Kaum war mein Koffer da bin ich losgedüst um durch den Zoll zu kommen. Dort bekam ich mein Ticket, ich stellte mich an und wurde aufgerufen und die Frau meinte "Sie sind nun auf den nächsten Flug um 8.03pm gebucht worden" Ich dachte ich dreh durch. Ich hab mich so beeilt und schau auf die Uhr, wegen 5 Minuten den Flieger verpasst. Als ich mein Ticket bekommen hab hab ich mein Koffer wieder aufs Band schmeißen lassen und bin weiter. Dort musste ich mich wieder anstellen und meine Handgepäckskoffer wurden gescannt, während ich selber in so einem Ganzkörperscanner stand.
Ich zog alles wieder an und ging weiter.
Meine Nebensitzerin im Flug hab auch ihren weiterflug verpasst und hat mir mein Nächstes Gate gezeigt (Gate A 64).

Dort hab ich nach Telefonen gesucht und nur welche mit Münzen gefunden. Dann hab ich Informationsschalter gesucht um Geld zu wechseln aber alle schalter waren unbesetzt.
Also verzweifelt hingesetzt, Laptop hochgefahren und nach wlan gesucht (und gefunden)
Ich hab geschaut ob meine Eltern im Skype sind und nachdem sie es nicht waren hab ich Marco per whatsapp gesagt er soll ihnen bescheid geben das sie in Skype sollen.
dort hab ich die Situation erklärt und mein dad hat bei meiner Organisation als auch bei der gastfamilie angerufen und bescheid gesagt.
Dann hab ich die ganzen stunden bis zum weiterflug gewartet und mit meinen Eltern geskypt.
Im Flugzeug hatte ich dann 2 Sitze für mich über die ich mich auch quer gelegt hab mit der Hoffnung zu schlafen.
Hat nicht wirklich geklappt... dafür hab ich die Rückenschmerzen meines lebens!
nach fast 5h bin ich dann in LA gelandet, dort hab ich meinen Abholservice getroffen der mit mir dann meinen koffer geholt hat. wir sind zum Auto gelaufen (luxuskarre) und sind zur Familie gefahren.
Hier hat mir meine gastschwester das wichtigste gezeigt, ich hab noch ganz kurz 1/4 ausgepackt, als meine Gastmutter gekommen ist 2-3 Worte mit ihr gesprochen und bin dann ins Bettchen gefallen.


Bilder: Nicht alle, aber ich hab mal wieder meine Cam irgendwo hingelegt und vergessen wo :D


heyho lets go in Germany ;)
erster Flug


auf der Suche nach den Verschollenen Jungs :D


Frühstück


Detroit :)


Family  ♥



Meine Liebsten ♥


Goodbye Frankfurt





Made it just for Vanessa


Langeweile


Flug nach LA - so much space




Welcome to Los Angeles ♥









Kommentare:

  1. Ahhh wie geil das bild für mich
    dankeee :-*

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh. So schlimm fand ich den Abschied bei mir gar nicht. Habs mir ehrlich viiiel schlimmer vorgestellt. :D

    AntwortenLöschen